Tag Obdachlose

Was stimmt denn nicht mit Euch verdammt nochmal?!

Viele von Euch wissen es sicherlich: Ich sitze in Dortmund im Stadtrat und halte mich entsprechend häufig im Rathaus auf. Einige von Euch wissen sicher auch: Ich habe kein Auto und fahre daher mit der Bahn dorthin. Und manche von Euch wissen vielleicht auch: Ich habe Kleingeld in der Tasche. Eigentlich immer. Weil es überall einen obdachlosen Menschen gibt, der das dringend gebrauchen kann. Der Bereich um die Haltestelle "Stadtgarten", also direkt am Rathaus, scheint bei Obdachlosen recht b...
Weiterlesen

 

Obdachlose bleiben ein Thema

Ein Thema dominiert – neben der GroKo – derzeit die Nachrichten von Tagesschau bis zur lokalen Presse: die schreckliche Situation von obdachlosen Menschen bei nächtlichen Minustemperaturen. Städte und Organisationen in ganz Deutschland machen sich Gedanken, wie und wo man den Betroffenen Unterstützung und Hilfe anbieten kann. Nicht so in Dortmund. Hier wurde das Thema im Januar im Sozialausschuss mit derben Worten abgeschmettert, nachdem es die Linken & Piraten auf die Tagesordnung gebracht ...
Weiterlesen

 

Kein Mensch ist egal

Dortmund-Hörde, Anfang Februar gegen 21 Uhr: Draußen herrschen -2°C, und mein Hund möchte am liebsten direkt an der Haustür wieder umkehren und zurück in die Wohnung. Der Wetterbericht kündigt an, dass die Temperaturen im Laufe der Nacht noch auf -5°C sinken sollen... Bereits im letzten März stelle die Dortmunder Verwaltung in einer Vorlage dar, dass zum damaligen Zeitpunkt ungefähr 400 Menschen ohne Obdach Sozialleistungen beziehen. Hinzu kommen jene Obdachlose, die eine Rente beziehen; die,...
Weiterlesen

 

„Die Stadt Dortmund hat kein Herz“

Köln. Frankfurt. Berlin… In all diesen Städten sind im Winter Kältebusse unterwegs, in denen obdachlose Menschen heißen Tee, Kekse, warme Kleidung oder auch einen Schlafsack erhalten. Auch im reichen Düsseldorf oder im noch reicheren München. Doch in Dortmund sind derartige Kältebusse nicht nötig. „Wir haben in unserer Stadt ja kaum Obdachlose. Und die paar wenigen sind total gut versorgt“, höhnt Nadja Reigl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Nach der Sitzung des...
Weiterlesen

 

„Wählen für Wohnunglose“ reloaded

Mittlerweile ist es schon drei Jahre her, dass Robert Rutkowski und ich realisieren mussten, dass Menschen ohne festen Wohnsitz natürlich auch bei Kommunal-, Landtags-, Bundestagswahl usw. wählen dürfen, dies aber häufig gar nicht wissen. Das fanden wir scheiße und so einfach nicht hinnehmbar. Daher haben wir damals einen Flyer entwickelt, der dann ein gutes halbes Jahr später vor den Kommunal- und EU-Wahlen eigens für diese gedruckt wurde. Keine Auslage in städtischen Einrichtungen Ausgele...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Suche

in