… und danke für den Fisch!

Es war vor fast sechs Jahren, im Januar 2012, als ich die ersten zarten Bande zur Piratenpartei knüpfte - ich las das Grundsatzprogramm der Partei, abonnierte die Mailingliste der Dortmunder Piraten, besuchte die großen Anti-ACTA-Demos Anfang 2012 und fing an, den örtlichen Stammtisch zu besuchen. Das Parteiprogramm überzeugte mich - neben vielen anderen Punkten sprach es sich dafür aus, dass jeder Mensch ihr oder sein Leben frei gestalten können sollte, alle Menschen gleich an Wert seien und...
Weiterlesen

 

Piraten jubeln: Weg ist sie, die 2,5 Prozent-Hürde!

Der Nordrhein-Westfälische Verfassungsgerichtshof in Münster hat heute die 2,5 Prozent Hürde bei Kommunalwahlen gekippt. Eingeführt worden war die Sperrklausel im Jahr 2016 unter rot-grüner Landesregierung. Damit können in NRW auch künftig Parteien, die weniger als 2,5 Prozent der Wählerstimmen erreichen, Mitglieder in die Räte entsenden. Über das Urteil freut sich natürlich auch Nadja Reigl, Ratsmitglied der Piratenpartei in Dortmund. Bei der Wahl 2014 hatte die Piratenpartei 2,3 Prozent err...
Weiterlesen

 

Rechenschaftsbericht: Vorstandsarbeit vom 22.05.16 bis zum 21.01.17

Jede Ära geht ja bekanntlich irgendwann einmal zu Ende. So ist das auch mit meiner Ära als Vorsitzende des Kreisverbandes der PIRATEN in Dortmund. Und wie es die Satzung der PIRATEN vorsieht, möchte ich natürlich auch meinen Rechenschaftsbericht für die letzten Monate zumindest in Stichworten pünktlich zum Ende meines Amtes veröffentlichen. (Eine grobe Zusammenfassung darüber, was ich im Laufe der Jahre so getan habe, findet sich hier.) Wiederkehrendes: Facebookseite des Kreisverbande...
Weiterlesen

 

Was hat das Glöckchen eigentlich je für uns getan?

Eine Frage, die mir oft gestellt wird, wenn Menschen erfahren, dass ich Mitglied im Vorstand der Piraten in Dortmund war, ist die, was ich denn da eigentlich so gemacht habe. Das erste Amt habe ich im Sommer 2012 übernommen - als oberste Richterin im Kreisschiedsgericht. Unsere Aktivitäten haben sich darauf beschränkt, uns eine Geschäftsordnung zu geben. Angerufen wurden wir nie. Im Juni 2013 bin ich zur Beisitzenden gewählt worden, von Juni 2014 bis Januar 2017 bin ich danach Kreisvorsitz...
Weiterlesen

 

Abbruch?! Umbruch? Aufbruch!

Ein persönlicher Rück- und Ausblick Es war am 8. November 2012, als wir das erste Mal in unserer Kreisgeschäftsstelle in der Märkischen Straße 64 (oder auch liebevoll #mks64 genannt) gefeiert haben. Die Landtagswahlen waren gerade ein paar Monate her, und drei Dortmunder Piraten waren nun richtige, echte Mitglieder des Landtags! Von diesem Moment an waren wir keine herum segelnden Piraten mehr, sondern wir hatten nun unser eigenes Stück Land erobert! Oder eben immerhin ein Büro. Aber nach u...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Suche

in